AKTUELLES UND TERMINE


„UNTER DER ERDE MURKST ETWAS“
RINGELNATZ-KALENDER 2023


Die Zeit läuft! Der Ringelnatz-Kalender 2023 „Unter der Erde murkst etwas“ ist fertig und zu haben. Mindestens 14 000 Druckvorgänge auf der Korrex-Handpresse hat es für die Auflage gebraucht: Text, Kalendarium und mehrfarbige Holzschnitte von Arndt Weigend. So viel sei verraten: Der 2023er ist wieder ein sehr schöner Ringelnatz-Kalender geworden, und wir arbeiten bereits am 2024er.  


TYPOGRAFISCHER KALENDER 2023


Er ist in allen Werkstätten zu haben! 12 Pressen-Kollegen haben sich 12 Buchstaben gewidmet und auf 12 Monatsblättern interpretiert. Der letztlich in der Offizin Schwarze Kunst fertiggestellte TYPO-Kalender ist ein echtes Gemeinschaftsprojekt.


DA KOMMT WAS!
Förderverkauf für talentierten Druckernachwuchs


In der Galerie „Blickwinkel“ verkaufen wir Druckgrafiken talentierter Nachwuchsdrucker. Der Verkaufspreis geht zu 100 Prozent an die Schöpfer. Los geht’s mit einer jungen Frau, die sich „organischen Blättern“ widmet - Herz, Niere, Leber …. Und demnächst auch „Meereswesen“.

Sie können unsere Initiative mit dem Kauf einer Grafik unterstützen.


FEHSBUCK – GESICHTSBUCH


Aus wessen Mund kamen welche Worte? – Blättern Sie sich die passenden Paare zusammen. (Aus gutem Grund mit Auflösebogen.)

Das Buch ist ab sofort im Buchdruckmuseum Krakow am See und in der Galerie „Blickwinkel“ Schwerin zu haben. 


TYPOMANIA-DRUCKSACHEN IN DER ALTEN SCHULE


Im Foyer der Alten Schule sind neue, druckfrische Arbeiten zum Thema „Ungehorsam“ zu sehen – entstanden bei der „TYPOMANIA 2022“, dem jährlichen Arbeitstreffen der Handpressendrucker in Uelzen, an dem auch wir teilnehmen. 




GESCHICHTE DER SCHWARZEN KUNST IN MECKLENBURG


Schon 1476 betrieben Mönche in Rostock eine Druckerei – allerdings dauerte es noch 400 Jahre, bis die meisten hiesigen Einwohner lesen konnten. Dies und vieles mehr erfahren Sie im Virtuellen Landesmuseum, das sich in einer Online-Schau der Buchdruckgeschichte im Land widmet. Die Ausstellung wurde
von der Offizin Schwarze Kunst unterstützt. 


BUCHDRUCKMUSEUM IN „MANUFAKTOUR“-ROUTE

„Metropolregion Hamburg“ empfiehlt Werkstattbesuch


Buchdruckmuseum und Werkstatt in Krakow am See sind in die „ManufakTour“ aufgenommen worden. Diese touristische Route ist Teil des Projektes "Kulturlandschaften" der Metropolregion Hamburg. Empfohlen werden 20 Manufakturen, „die handgefertigte Produkte auf höchstem Niveau herstellen und ihre Werkstätten für Besucher öffnen“. Zu allen Anlaufpunkten gibt es umfassende Online-Informationen, Streckenkarten und einen Audioguide. 

TERMINE


MESSE BUCHDRUCKKUNST 2023 IN HAMBURG

31. März – 2. April 2023 Fr 17–21 / Sa 10–18 / So 10–17 Uhr

Hamburg, Museum der Arbeit, Wiesendamm 3


Die BuchDruckKunst in Hamburg ist die wohl schönste Messe für Erlesenes auf Papier. 2023 präsentieren sich mehr als 60 Künstler und Editionen, die mit traditionellen und neuen Druckverfahren arbeiten. Parallel zeigen Fachleute handwerkliche Techniken rund um den Buchdruck. Wir sind mit dabei. 


LEIPZIGER BUCHMESSE 2023

27.–30. April 2023 Do–Sa 10…18 Uhr, So 10–17 Uhr

Leipzig, Messe-Allee 1

2023 wird die Leipziger Buchmesse wieder stattfinden. Und wir sind wieder mit dabei. Sie finden uns auf dem „Marktplatz Druckgrafik“, einem eigens geschaffenen Ausstellungsbereich für druckgrafische Werke und buchkünstlerische Editionen.


GALERIE „BLICKWINKEL“: DRUKSEL-KURSE

Sonnabends, 15–19 Uhr (nach Anmeldung & Absprache)

Galerie „Blickwinkel“, Schwerin-Schelfstadt, Münzstraße 18 


In Gruppen bis zu 4 Personen bieten wir ab sofort sonnabends
„Drukselkurse“ in der Druckwerkstatt der Galerie „Blickwinkel“ in Schwerin an. Sie eignen sich gut für Einsteiger jeden Alters. Die Teilnehmenden tasten sich dabei spielerisch und experimentell an das Hochdruckverfahren heran. Eine Anmeldung ist erforderlich. 

Aktualisiert im Januar 2023

© 2021-2023

Facebook

Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Datenschutzerklärung.