PRODUZENTENGALERIE „BLICKWINKEL“

GRAFIKDRUCK UND PAPIERRESTAURIERUNG

Galerie „Blickwinkel“

Schwerin-Schelfstadt

Mo, Mi, Do, Fr 11–18 Uhr
Sa 11-15 Uhr

PRODUZENTENGALERIE „BLICKWINKEL“ IN SCHWERIN


In der Münz-/Ecke Schliemannstraße der Schweriner Schelfstadt betreiben der Grafikdrucker Hans-Hilmar Koch und die Papierrestauratorin Carmen Wallow gemeinsam die Produzentengalerie „Blickwinkel“.  


Die Produzentengalerie, das Werk II der Offizin Schwarze Kunst,
in der Landeshauptstadt Schwerin betrachten wir als „verlängerte Werkbank“ der Druckwerkstatt in Krakow am See.
In der Galerie präsentieren wir unsere Drucksachen und bieten sie
zum Verkauf an. Zum Teil werden sie vor Ort auf historischen Pressen produziert. Eine Kniehebelpresse der Fa. Siegl & Co. Berlin Wien aus der Mitte des 19. Jahrhunderts ziert eines unserer Schaufenster.




WECHSELNDE AUSSTELLUNGEN


Der Ausstellungsraum und die Druckwerkstatt bieten Raum für wechselnde Ausstellungen. Auch Gastkünstler können sich präsentieren. Infos über laufende und geplante Ausstellungen finden Sie im Bereich „Aktuell.




GRAFIK-DRUCKWERKSTATT


Die Druckwerkstatt in der Galerie „Blickwinkel“ ist mit einer Grax-Presse für große Plakat-Formate, einer sogenannten „Tischnudel“, einer „Boston-Tiegelpresse mit Fußbetrieb, diversen Holzlettern- und Bleisatzschriften sowie Materialien für den experimentellen Grakdruck ausgestattet.

Hier entstehen großformatige Druckgraken, Geschenkpapiere, Karten und einiges mehr. Für interessierte werden Kurse angeboten. 




WERKSTATT FÜR PAPIERRESTAURIERUNG


In der Werkstatt für Papierrestaurierung eröffnet sich dem Besucher eine ganz eigene Welt. Hier pflegt, reinigt, repariert, restauriert und konserviert die Papierrestauratorin Carmen Wallow Papiere mit verschiedensten, oft komplexen Schadensbildern. 


Papier kann u.a. aufgrund der Art seiner Herstellung und Verwendung, durch Substanzveränderung während der natürlichen Alterung in Verbindung mit chemischen Prozessen, infolge schädlicher äußerer Einwirkungen oder durch intensive Benutzung beschädigt werden. 


Sie können das Fachwissen der Papierrestauratorin nutzen. Carmen Wallow berät Sie zum Umgang mit verschiedenen Schadensbildern, informiert über geeignete Möglichkeiten zur konservatorischen Aufbewahrung von Druckstücken und zur Restaurierung von Kulturgut. 



     LANGE NACHT DER   

     KULTUR IN SCHWERIN


30. Oktober 2021 ab 18 Uhr auch bei uns: unsere Drucke und großformatige Farb-Linolschnitte von Karl-Friedrich Hacker von der Edition Footura Black aus Itzehoe.
Außerdem können Sie auch selbst "herumdrukseln".

     AUSSTELLUNG


„Sinnbilder – Arbeiten auf Papier“ titelt die Werkschau
der Künstlerin Susanne Haun aus Berlin. Ihre Arbeiten sind bis zum 3. Oktober 2021 in der Galerie „Blickwinkel“ zu sehen . 

     DRUKSEL-KURSE


Sonnabends, 15 – 19 Uhr, bieten wir Druksel-Kurse an.
Nur mit Anmeldung.

     DRUCKEREI-TRADITION


2012, mit der Übernahme der Ladenräume der Münzstr. 18
lebte eine Tradition auf: 


In genau diesem Eckladen wurde in den 1970er Jahren bereits gedruckt. Die hinteren Räume der heutigen Galerie wurden seinerzeit noch als Wohnung genutzt. 


Die damaligen Mieter mussten erdulden, dass für den Motor der Druckmaschine eine Wandöffnung zum ihrem Flur hin konstruiert wurde. Die früheren Bewohner standen eines Tages in der Galerie und berichteten uns davon.

Aktualisiert im September 2021

© 2021

Facebook

Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Datenschutzerklärung.